SANDRA URBA

Klavier

Sandra Urba wurde in Vilnius geboren. Sie studierte in den Klavierklassen von Prof. Anatol Ugorski, Prof. Alfredo Perl und Prof. Pavel Gililov und schloss ihr Diplom sowie ihren Master mit Auszeichnung ab. Ihr Konzertexamen und ein Studium für Liedbegleitung absolviert sie derzeit bei Prof. Jacob Leuschner und Prof. Ulrich Eisenlohr. Zahlreiche Meisterkurse ergänzten ihre musikalische Ausbildung, u.a. bei Prof. Mikhail Voskresensky, Prof. Homero Francesch, Prof. Arie Vardi, Prof. Andras Schiff, Prof. Dmitry Bashkirov und Prof. Victor Merzhanov.

Preisträgerin renommierter Klavierwettbewerbe, Förderpreise und Stipendien, wie den 1. Preis des 11. Internationalen Münchner Klavierpodiums 2011, ist sie zur Zeit Stipendiatin der Anna Ruths-Stiftung in Frankfurt am Main und ist im Förderprogramm von „Yehudi Menuhin Live Music Now“. Seit 2014 ist sie ebenfalls Stipendiatin der Hans und Marlies Stock-Stiftung für Wissenschaft, Forschung, Kunst und Kultur.

Sandra Urba konzertiert mit renommierten Orchestern wie den Bochumer Symphonikern, der Landeskapelle Altenburg/Thüringen, der Bochumer Orchester Akademie und dem Orchester des Pfalztheaters Kaiserslautern und ist solistisch in den Konzerthäusern wie z.B. der Tonhalle Düsseldorf, der Kölner Philharmonie, im Schumann-Haus Leipzig, im Mozartsaal in Hamburg, in der Historischen Stadthalle Wuppertal, im Sendesaal Bremen sowie beim Schwarzwald-Musik-Festival in Calw zu hören.

2013 erschien Sandra Urbas Debut CD mit Werken von Schumann.

Mitglied des Eldering Ensembles ist sie seit Herbst 2013.

© 2020 Artenobile

  • Black Instagram Icon
  • Facebook Basic Black
  • YouTube Basic Black