Prof. Margit Kincses - Lebenslauf

Frau Prof. Margit Kincses wurde in Ungarn geboren.

Ihre Ausbildung absolvierte sie in Debrecen im Zoltán Kodaly Konservatorium und später in Budapest auf der Ferenc Liszt Akademie bei Prof. István Antal, Prof. György Halmos und Prof. Kornél Zempléni.

Im Anschluß an ihr Studium arbeitete sie als Dozentin an der Béla Bartók Musikhochschule in Miskolc und leitete dort als Professorin über 20 Jahre lang den Fachbereich Klavier.

Darüber hinaus war Frau Prof. Kincses immer auch als Solistin aktiv, zeigte später allerdings zunehmend Interesse für die Kammermusik, insbesondere für Werke von Komponisten des 20. Jahrhunderts.

Zusammen mit ihrem Mann, György Selmeczi, einem der bekanntesten zeitgenössischen Komponisten Ungarns, gründete sie die "Neue Musikwerkstatt", eine bedeutende Gemeinschaft ungarischer Komponisten und Interpreten.

Viele Kompositionen dieser Zeit, unter anderem von Ligeti, Kurtág, Orbán, Vajda und Csemiczky, wurden Frau Prof. Kincses persönlich gewidmet und von ihr uraufgeführt.

Neben einer regen Konzerttätigkeit in Europa und Japan sowie regelmäßigen Auftritten in Fernsehen und Radio zeigt sie ihre eindrucksvollen Interpretationen auf mehreren CD-Aufnahmen von Hungaroton.

© 2020 Artenobile

  • Black Instagram Icon
  • Facebook Basic Black
  • YouTube Basic Black
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now