Martina Bačová

Geigerin

DE   CZ

Martina Bačová, geboren in eine Musiker-Familie, begann ihre musikalische Ausbildung in ihrer Heimatstadt Ostrava. Ihr Studium setzte sie am Janáček-Konservatorium und am Prager Konservatorium fort. Nachdem sie ihren Abschluss an der Fakultät der Schönen Künste bei Prof. Zdeněk Gola absolviert hatte, wurde sie an der Hochschule für Musik ,, Carl Maria von Weber“ in Dresden aufgenommen, wo sie von 2008 bis 2011 bei Prof. Ivan Ženatý studierte und ihr Studium im Jahre 2011 mit dem Meisterklasse Diplom abgeschlossen hat.

Martina Bačová wurde bei mehreren internationalen Wettbewerben mit dem ersten Preis ausgezeichnet – u.a. beim Kocian-Violinwettbewerb, der Prague Junior Note und dem Beethoven Prix 2002. Sie erhielt ein Stipendium an der Cleveland Encore Schule für Streicher und setzte ihr Studium bei Prof. Linda und David Cerone fort.n Parallel zu ihren solistischen und kammermusikalischen Projekten hat Martina die Position eines Konzertmeisters bei der Tschechischen Sinfonietta, den Prager Kammersolisten sowie bei der Sommer-Akademie Biel inne. 

Die Geigerin Martina Bačová fasziniert ihr Publikum mit ihrer ausdrucksvollen, dynamischen und leidenschaftlichen Interpretation.

Sie ist eine der begehrtesten tschechischen Künstlerinnen der jungen Generation. Als Solistin tritt sie bei zahlreichen renommierten internationalen Festivals auf - u.a. beim Prager Frühling Festival, Gustav Mahler Festival Jihlava, Festival de Nancy, St.Gellert Festival, Jerusalem Festival, Festival de la Vézère sowie dem Janáček-Festival und ist regelmäßig auf vielen bedeutenden Konzertpodien in Deutschland, Spanien, Frankreich, Holland, Ungarn, Korea,den USA zu Gast.

Als Solistin ist Martina Bačová insbesondere bei den wichtigen tschechischen Orchestern beliebt und sehr gefragt. Sie spielt mit dem Symphonieorchester des Tschechischen Rundfunks, den Prager Symphonikern, dem Prague Philharmonia, der Janáček Philmarmonie Ostrava, der Bohuslav Martinů Philharmonie, den Tschechischen Virtuosen sowie der Janáček Camerata. Sie tritt oft im Tschechischen Rundfunk und im Fernsehen auf.

Ihre Debut-CD mit dem Titel ,, Elegante Provokation“ mit virtuosen Kompositionen von Leoš Janáček, Béla Bartók und George Enescu - eingespielt mit dem Pianisten Alexander Starý - wurde von der International Recording Revue (IRR) als herausragende Einspielung ,,Outstanding Recording ́ ́ gewürdigt. 

CD

Elegant Provocation

• Macha: Elegie für Violine & Klavier• Janacek: Sonate für Violine & Klavier• Enescu: Sonate für Violine & Klavier Nr. 2 • Bartok: Rumänische Volkstänze

Künstler: Martina Bacova (Violine), Alexandr Stary (Klavier) 

© 2020 Artenobile

  • Black Instagram Icon
  • Facebook Basic Black
  • YouTube Basic Black